Raimund Egbert-Giesen

„Kunst sollte ihrem Wesen nach lesbar sein. Sie darf verstören, irritieren, ästhetisch sein oder auch abstoßend wirken, sollte aber den Betrachter stets zum Innehalten nötigen, denn sonst wird sie zur reinen Dekoration.”

Raimund Egbert-Giesen